….. der BdS mit der Neuausrichtung des traditionellen Herbstmarktes.

 

Beim monatlichen Altstadtreffen werden auch Zukunftspläne für Kronberg geschmiedet - am 24.6.13 stellten Christof Wilms und Anke Wenderoth das neue Konzept des Bundes der Selbständigen (BdS) für den Herbstmarkt 2013 vor.

Diese Initiative bietet eine breit angelegte Plattform, das Leben in der Stadt Kronberg nicht nur vorzustellen, sondern auch persönlich aktiv zu erleben. Über 100 Geschäfte, Vereine, Gaststätten, Schulen, Gewerbetreibende, Kirchen und die Stadtverwaltung Kronberg lassen die wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt in unserer von Bürgern und Besuchern geschätzten, naturnahen Stadt erspüren.

 

Der Altstadtkreis gehört zum Kronberger Stadtleben             

                       und wir unterstützen    

 

Vielfältige Anregungen für die Gestaltung dieses großen Herbstevents und des kulturellen Zusammenlebens wurden diskutiert. So könnte mit dieser breit gefächerten, attraktiven Veranstaltung auch der jährliche Empfang für Neubürger aus der Geschlossenheit der Stadthalle herausgelöst und vom Bürgerbüro aus mitten hineingeführt werden in das Zentrum der Stadt - vom Berliner Platz bis zur Burg, von der Hainstraße bis zur Katharinenstraße.

 

Der Aktionskreis Lebenswerte Altstadt e.V. wird an seinem Stand für Neubürger und deren Familien bereit stehen und sie gerne zu den sehenswerten Winkeln der Altstadt zu führen.

 


Mit dieser aufwändigen Organisation und der gezeigten Professionalität hat der BdS dankenswerterweise viele sich für unsere Stadt engagierende Bürger und Gruppen zusammengeführt. Man kann nur hoffen, dass sich hieraus ein breit angelegtes, langfristiges Stadtmarketing entwickeln wird - da weist auch die geplante Zusammenlegung von Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Stadtverwaltung in die richtige Richtung!                                                                                                                                                                                                     

 

                                                                                                                                   Manfred Bremen  2013.6.28.